Kurs drucken

Vortrag: Ein denkmalgeschütztes Privathaus sanieren

Will man ein denkmalgeschütztes Gebäude sanieren, muss man sich an bestimmte Vorgaben halten. Wie man am besten vorgeht und welche Möglichkeiten eine denkmalgerechte Sanierung bietet, wird anhand von Erfahrungsberichten dargestellt. Wichtig sind die rechtzeitige Einbindung von Behörden, Fördermöglichkeiten nutzen und die Planung im Bestand. Beispiele anhand von Fotos und Plänen werden gezeigt. Ein Beispiel ist die Sanierung des denkmalgeschützten Hauses neben dem Krügemuseum in der Altstadt von Creußen.

Kursnummer:Cr 002_1
Kursort:Altes Rathaus (Vortragsraum)
Am Alten Rathaus 6
95473 Creußen
Auf der Karte anzeigen
Referentin:Susanne Frank, Architektin, Nürnberg
Termin:Donnerstag, den 10.03.2022, 19:30 Uhr
Gebühr:0,00 EUR
Anmerkung:In Zusammenarbeit mit dem Colloquium Historicum Wirsbergense, Bezirksgruppe Creußen
Ansprechpartner: Wolfgang Böss, Tel.: 09270/91175
Für diesen Termin ist keine Anmeldung notwendig.






Geschäftsstelle
Rathaus der Stadt Creußen
Bahnhofstraße 11
95473 Creußen


Tel.: 09270/989-0
Mail: kontakt@vhs-creussen.de


Newsletter
Hier geht's zur Anmeldung.